Diese Informationen über Menschen mit Krebs beziehen sich auf Art. 5 GG - Lehre und Forschung sind frei - und stellen keine Werbemaßnahmen da. Synergetische Selbstheilung durch Selbsterfahrung ist kein medizinisches Heilverfahren, sondern entspringt einem ganzheitlichen Denkansatz: Körper, Seele und Geist sind untrennbar verbunden.

Naturwissenschaftlich gesprochen stellt der Mensch ein "komplexes System" da und unterliegt daher Selbstorganisationsprozessen. Der einzelne betroffene Mensch - der Träger der "Krankheit Krebs" - kann durch eigenes Handeln selbst zu seiner Gesundung aktiv beitragen. Seit 35 Jahren erforscht Bernd Joschko "Selbstheilungsprozesse durch aktive innere Selbsterfahrung" von gesunden und kranken Menschen. Die Ergebnisse sind eine Ergänzung zur offiziellen Gesundheitsforschung. Das BVerwG hat die Synergetik Methode 2010 zur Heilkunde erklärt und den Ansatz der Hintergrundaufarbeitung statt Symptombekämpfung mitgetragen. Er ist sinnvoller als die Symptombekämpfung der Schulmedizin.

Der BGH hat diese "konfrontative Psychotherapie" als Selbsterfrahrung vom HP-Schein freigestellt, ebenso das Profiling. Wir nennen es erlebnisorientierte "Konfrontative Psychotherapie".
Der 2. Senat des Bundesverfassungsgericht hat nach 19monatiger Prüfung das Urteil des BGH im Juni 2013 kommentarlos mitgetragen - klicken


Beispiele zur Selbstverantwortung

Prostatakrebs

Wenn Sie diese Diagnose bekommen, verändert sich Ihr Leben total. Sie müssen damit rechnen, Windeln zu tragen und impotent zu werden. Die Schulmedizin kann Ihnen nur eine OP bieten - doch es gibt andere Möglichkeiten, wie Sie sich selbst "aus dem Sumpf" ziehen können. Das geht nur in Selbstverantwortung.

Früher wurden umgehend eine OP angeordnet, seit kurzem empfehlen sogar kritische Ärzte bei etwa 70% keine OP durchzuführen, sondern nur beobachtend die weitere Entwicklung abzuwarten. Nutzen Sie diese Zeit zur aktiven Selbstheilung.

Wenn Sie keine Selbstverantwortung übernehmen, kann es passieren, daß Sie Windeln tragen müssen und impotent werden - wie ein kleiner Junge. Die Realität ist gnadenlos ehrlich - es wird sichtbar was ist!

Beispiel 1: Hier lesen Sie einen Bericht eines betroffenen 60jährigen, der sich nicht "Scheibchenweise" von der Welt verabschieden wollte. Seine Lebenskompetenz erhöhte sich nach einer Selbsteinschätzung nach 6 Sessions um 72% - Klicken


Brustkrebs hat ein klares Entstehungsmuster - Durch eine Rasterfahndung in der PSYCHE läßt sich dies aufdecken und verändern

Brustkrebs fällt nicht vom Himmel. Nichts geschieht aus Zufall. Jeder macht seinen Brustkrebs selbst. Doch welche Einflussparameter gibt es? Bernd Joschko hat in den letzten 20 Jahren die PSYCHE vieler Menschen mit und ohne Krebs untersucht und sie bei ihrer Selbstheilung begleitet. Dabei konnte er wertvolle Erkenntnisse gewinnen. Muster benötigen 6-8 Faktoren. Ein Profiling ist sehr sinnvoll. Das Thema geht 3 Generationen zurück bis ins Ahnenfeld

Brustkrebs rechts: Partnerschaftskonflikt

Brustkrebs links: Versorgungskonflikt
Themen: Vater, Mann, Beziehung
Themen: Mutter, Frau, Versorgung

Forschung

3 Beispiele - Brustkrebs rechts auf

Forschung
Krebsbegleiter.de treffen sich in regelmäßigen Abständen zu einem Erfahrungsaustausch. Dieser wird protokolliert und veröffentlicht.
Hier ist der Bericht aus dem Jahre 2018

Schwerpunkt: Brustkrebs links
Manuela bucht einen Therapieaufenthalt - Hier ist das Vorgespräch, die ersten 2 Session und das Abschlußgespräch nach der 7. Session
Vorgespräch Manuela Session 1 Session 2 Nachgespräch Manuela
Anke hat Brustkrebs rechts - Hier sind 3 Demo-Session mit Bernd Joschko von 2006 - 2010 und das Vorgespräch im MesseTurm 2010
Anke hat Brustkrebs - rechts
- Demo im Kamala 2006
Anke hat Brustkrebs - rechts
- Demo im Kamala 2008
Anke hat Brustkrebs rechts
- Vorgespräch im MesseTurm
Anke hat Brustkrebs rechts
- Demo im MesseTurm 2010
   
Christine hat auch Brustkrebs rechts. Sie will keine OP oder Chemo. Nach knapp 2 Jahren macht sie einige Innenwelt-Sessions
Christine hat Brustkrebs rechts
Teil 1: Vater/Mann Konflikte
Demo-Session in der Ausbildung Synergetik Profiler
Christine hat Brustkrebs rechts
Teil 2: Vater/Mann Konflikte
Session gegen Filmrechte
   

Das Fazit dieser Forschung lautet: Echte Krebsheilung kann mit keiner Methode erzeugt werden, auch Ärzte und Heiler können nicht heilen. Dies muß jeder Mensch für sich selbst in Eigenverantwortung tun. Doch dabei kann ihm geholfen werden. Aktive Selbstheilung kann man lernen.

Beispiele: 15 Menschen mit Krebs berichten über ihre inneren Erfahrungen mit der Synergetik Methode. Dokumentation zur Erforschung der PSYCHE bei Krebs.

Urs bekam Chemo statt Hilfe - seine 6 letzten Tage

Veröffentlicht am 10.12.2013

Urs hat Lungenkrebs - Er bekommt Chemo - Bernd Joschko macht ein Profiling: "WARUM" hat er Lungenkrebs? Und kann er sich noch retten?

Warum bekam er nicht die Kurve zum Überleben? Krebs ist sehr oft, verweigerte Entwicklung. Dies kann man nachholen... doch wenn Chemo das Gehirn verklebt, gibts kaum noch eine Veränderung der inneren Bilder. Wenn wir selbstverantwortlich für unser Leben sind, sind wir es auch für unsere Krankheiten und fürs Gesundwerden: Chemo macht nicht Gesund.
Die letzten 10 Tage seines Lebens beginnen ...
Ein Film von Bernd Joschko - 9 Stunden Innenweltarbeit reduziert auf 82 min ...

Lungenkrebs Todesangstkonflikt - Profiling - Selbstheilung

Veröffentlicht am 31.01.2014

Günter hat Lungenkrebs - obwohl er nie geraucht hat. Er bekommt Chemo. Eigentlich müßte er schon längst tot sein... Er will wissen WARUM er diesen Krebs bekommen hat und macht mit Bernd Joschko ein Profiling. Erstaunliches erfährt er... Lungenkrebs hat immer einen starken Angstkonflikt als Hintergrund - oftmals auch nach einer Krebsdiagnose als sog. Metastasen eines anderen Krebsherdes. Jedes Symptome setzt sich aus 5-8 Faktoren zusammen. Diese gilt es in der Tiefe der PSYCHE zu finden. Dazu wurde der Synergetik Profiler von Bernd Joscho 2001 entwickelt. Der Bundesgerichtshof gab das Profiling 2011 HP-Schein frei. Jeder kann es lernen und frei anwenden. Die Schulmedizin bekämpft Symptome, die GHK nach Hamer sieht alle Konflikte biologisch. Doch der Auslöser ist nie der Grund, denn ein "Flügelschlag des Schmetterlings" kann einen Hurrikan auslösen (Chaosforschung). Es braucht immer 5-8 Faktoren (Schwarmintelligenz), die ALLE gefunden werden müssen.

Anna "Krebs fällt nicht vom Himmel" - Synergetik

Veröffentlicht am 23.07.2013

"Krebs fällt nicht vom Himmel" antwortete Anna dem Frankfurter Landgerichtspräsidenten Dr. Immerschmitt auf seine Frage, warum sie eine Innenweltreise machen würde. Anna hat Hautkrebs, doch sie will keine OP machen. Die ärztliche Aufklärung hat ihr große Angst gemacht. Diese will sie sich anschauen und reduzieren, damit dadurch das Risiko am Krebs zu sterben geringer wird. Angst vergrößert den Krebs, meint sie. Ist dies schon Heilung? Ja, meint Dr. Immerschmitt, ebenso der BGH in Karlsruhe und nun zuletzt auch der 2. Senat des Bundesverfassungsgerichts, den die Frankfurter Synergetik Therapeutin in Verbindung mit dem Berufsverband angerufen hatte. Anna hat gelernt brav zu sein und alles zu erdulden. In dieser Session wird ihr klar, das sie dies gerne ändern möchte. Daher sucht sie sich eine Synergetik Therapeutin in Frankfurt, die allerdings für diese "Heilungsunterstützung" bestraft wird. Behörden und Richter kennen bei Krebs offensichtlich nur die Schulmedizin und die Symptombekämpfung, alles andere wird verfolgt zum Nachteil der Menschen mit Krebs. Sie bekommen keine psychische Unterstützung. Schade, das Motivationserhöhung zum Leben - obwohl dringend sogar vom HR 1995 gefordert - doch bestraft wird. Diese Session ist eine Supervision im Rahmen der Ausbildung zum Synergetik Profiler 2006 mit Bernd Joschko. die Ausbildung zur Synergetik wurde auf heftigen Druck vom Reg.Präsidium Darmstadt und dem VG Gießen 2012 eingestellt.

Brustkrebs rechts - Maren - Linkshänderin - Synergetik

Veröffentlicht am 02.06.2013

Krebs heißt: Verändere dein Leben, denn so bist Du nicht mehr überlebensfähig. Doch WAS soll Maren ändern? Die 44jährige hat Brustkrebs rechts, ist aber Linkshänderin. Also muß sie einen "Versorgungskonflikt" haben, obwohl sie auch ihren Papa mit 3 Jahren verloren hat. Auch ihre Oma ist mit 44 an Brustkrebs gestorben. In diesen 4 Sessions sucht Maren die Hintergründe und verändert ihr Unterbewusstsein. Die Stasi hat Angst in sie gepflanzt, war somit auch am Krebs beteiligt, aber auch ihr Arzt ist ein "Anpasser". Wie soll sie damit klarkommen? Diese spannende Innenweltvon 7 Stunden wurde auf 2 Stunden gekürzt.

Brustkrebs rechts - Elsbeth - Ihre Lunge wurde "verstrahlt"

Veröffentlicht am 17.05.2013

Elsbeth hat Brustkrebs - rechts. Sie hat sich bestrahlen lassen. Dies ist 2 Jahre her, doch jetzt erst werden die "Nebenwirkungen" sichtbar. Auf ihrer Brust ist ein viereckiger großer Bereich stark "verbrannt". Sie bekommt kaum noch Luft. In dieser drittletzten Session warnt sie alle Frauen vor der "Verstrahlung" und deckt den im Unterbewusstsein liegenden Hintergrund auf. Das Familienenergiefeld arbe(2007).

Brustkrebs rechts - Elsbeth - Ihre 5 letzten Sessions - Synergetik
Veröffentlicht am 17.05.2013

Elsbeth hat Brustkrebs rechts - seit 4 Jahren. Zuerst bekam sie Chemo, dann Bestrahlung - nichts half. Ihr Arzt und Psychoanalytiker empfahl ihr Synergetik - also im eigenen Unterbewusstsein aufräumen. Die ersten Session halfen sehr, doch dann wirkte sich die Nebenwirkung der Bestrahlung negativ aus, Elsbeth bekam immer weniger Luft - die "Verstrahlung" lag 2 Jahre zurück. Dieser Film hat die letzten 5 Session aus dem Jahre 2007 von 8 Zeitstunden auf 110 min reduziert. Elsbeth war es wichtig, das andere Menschen nicht den gleichen Fehler machen und hat ihre Erlebnisse freigegeben, denn 2 Monate später starb sie friedlich. Der Film zeigt auf, daß im Hintergrund Familienerlebnisse arbeiten - Epigenetik. Bei Brustkrebs rechts steht immer ein "Vater-Thema" an, das es aufzulösen gilt, damit ganzheitliche Heilung passieren kann. Eine vorsorgliche Entfernung der Brüste aus Angst vor Krebs ist ein falsches Signal.

Brustkrebs links - Prüfung Synergetik Profiler
Veröffentlicht am 19.07.2013

Die Synergetik Therapeutin Monika Weidlich macht am 23. August 2008 ihre Abschlußprüfung zur Synergetik Profilerin im Synergetik Institut. Die Klientin Regina hat Beziehungsschwierigkeiten und Brustkrebs links. Sie hat eine OP machen lassen, verweigert jedoch die Chemo. Der dahinterliegende Versorgungskonflikt ist schnell gefunden und aufgedeckt. Diese Session zeigt, wie Leistungsfähig dieser neue Heilberuf ist, jedoch wurde er so massiv von den Behörden und Gerichten bekämpft, daß die Ausbildung 2012 eingestellt wurde. Die Schulmedizin will nur die Symptome bekämpfen.
Siehe www.heilpraktikergesetz.de Das Wissen wird in einer verbesserten Form als Psychobionik angeboten.

Brustkrebs links Profiling Verona - Synergetik
Veröffentlicht am 04.06.2013

Das Bundesverwaltungsgericht hat 2010 eine neue Heilmethode (Synergetik Methode) speziell bei Brustkrebs bestätigt. Die Schulmedizin will bei Verona nur OP oder Chemo durchgeführen, denn sie hat Brustkrebs links (Versorgungskonflikt). Sie will sich selbst heilen. Aber wie geht das? Verona hatte heftigen Stress mit ihrer Tochter und setzte sie Weihnachten vor die Tür. Daraufhin wächst der Tumor stark. Sie macht ein Profiling und ein innerer weiser Mann zeigt ihr Wege auf. Sie wird auf ihre "Wurzeln" zurückgeworfen, denn diese wachsen in ihrem Symbolraum. In dieser spannenden Innenweltreise kann sie schon etwa 45 % klären.

Diagnoseschock "Krebs"- der Arzt ruft den Tod - Synergetik

Veröffentlicht am 21.12.2013

Karin hat die Diagnose Krebs bekommen und ihr Arzt glaubt nicht wirklich an eine Heilung. Dies setzt sich wie eine "Verwünschung" in ihre PSYCHE - wie eine sich selbst erfüllende Prophezeihung. Dieses Muster muß sie aufheben, sonst wirkt es wie eine Anweisung aus dem Unterbewusstsein. Sie ruft den Tod. Dieser ist immer ein Symbolbild aus der eigenen PSYCHE und kann befragt werden. Doch auch er glaubt nicht 100% an ihre Heilung - will sie also holen. Er wurde schon bei ihrer Geburt von den Ärzten gerufen, denn Karin war eine Frühgeburt und der Arzt glaubte nicht an ihr Überleben. Karin hat die ersten 2 Monate im Glaskasten verbracht - ohne ihre Mutter. Das ist ein dicker Hintergrund ihres heutigen Krebs. Dieser Arzt muß "umgebracht" werden, also das Bild muß zerstört werden, sonst wirkt es immer weiter fort. Es ist die Verbildlichung der Aussage: "Du - Karin - schaffst es nicht". Ärzte sollten wesentlich vorsichtiger mit ihren Diagnose Mitteilungen umgehen, denn sie wirken wie eine Anweisung zum Leben oder Sterben. Doch jeder Mensch ist individuell und hat somit eine individuelle nicht vorhersagbare Chance. Die Diagnose beruht ansonsten immer nur auf der Statistik - also auf den Durchschnittswert. Aber wer ist schon Durchschnitt?

Männer sind Schuld - meint Iris. Nicht jeder schafft Selbstheilung

Veröffentlicht am 09.12.2013

Iris wurde (wieder) von ihrem Freund verlassen. Sie ist stinkwütend. Sie will eine Aussprache. Soll sie ihre Wut rauslassen oder wie früher brav runterschlucken? Sie hatte schon mal Brustkrebs, wegen einem Mann, der sie plötzlich verlassen hatte. Diesmal will sie sich wehren. Doch hilft dies wirklich? Sind Männer schuld, wenn es den Frauen schlecht geht? Sehr oft steckt Papa aus der Kindheit dahinter, denn die Beziehung der Eltern liegt als SoftwareAnweisung im Unterbewusstsein und will sich verwirklichen. Dieses Video ist nichts für Leute mit Wohlfühlzwang, sondern da sprudeln die heftigen Emotionen. Iris stellte mir ihre Sessions mit Filmrechten zur Verfügung, daher kommt auch nur sie zu Wort. Die Männer sind austauschbar. Sie trifft 3 Jahre später wieder einen, der sie heiraten will, der aber dann doch wegläuft - wie ihr Vater. Daran stirbt sie dann, denn der Krebs wächst wieder - auch ihr Vater wollte ihr nicht helfen. Brustkrebs rechts hat immer das Vater-Thema in der Tiefe. Der Film ist eine Aufforderung an alle Väter für ihre Töchter da zu sein und ein Andenken an Iris, die voller Power und Sehnsucht vergeblich ihr Glück und Heilung suchte.

Chemo heilt Krebs - Maischberger

Veröffentlicht am 02.10.2013

Zur Heilung von Brustkrebs gibt es auch alternative Methoden. Doch viele sind "abenteuerlich" und gefährlich. Doch es ist nicht ok, wenn das ARD mit den Mitgliedsbeiträgen nur für Chemotherapie Werbung macht. Hier wird sogar vor dem Buch von Lothar Hirneise gewarnt: "Chemo heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe". Man kann Zusammenhänge auch ganz anders interpretieren, daher habe ich neue Zwischenkommentare eingefügt. Denken sollte immer auch den eigenen Standpunkt berücksichtigen. Das gilt auch für den Arzt Hirschhausen und für Sandra Maischberger.

Brustkrebs rechts - Uschi - WDR 2002 NEU kommentiert

Veröffentlicht am 06.05.2013

Uschi hat Brustkrebs rechts. Ihr Freund hat sie kurz vor der Hochzeit abserviert. Sie will keine Schulmedizin, sondern sich mit alternativen Methoden heilen. Sie macht Synergetik Sessions und wird gesund. Doch sie bekommt mehrmals einen Rückfall, weil sie sich wieder auf einen Mann einläßt, der nicht zu ihr steht. Dahinter steckt die Suche nach ihrem Vater. Der Film wurde 2001-02 vom WDR "Menschen Hautnah" gedreht. Staatliches Fernsehen gibt allerdings staatstragende Informationen weiter - bei Krebs ist z.B. immer Chemo angesagt. Doch viele Menschen sterben ... so auch Uschi. Die aktuelle GEZ Gebührendiskussion stellt in Frage, ob wir wirklich ehrlich

Ingeborg - Selbstheilung bei Brustkrebs - Synergetik Profiling

Veröffentlicht am 25.10.2016

Ingeborg hat seit 2005 die Diagnose Brustkrebs und will keine OP, Chemo oder Bestrahlung. Ihr Arzt gibt ihr nur noch ein paar Monate. Sie macht sofort 6 Synergetik Sessions und ist erstmal "geheilt" - wie sie meint. Die Methode hat sie so begeistert, das sie auch die Ausbildung dazu macht. Dieses Video zeigt Ingeborg, wie sie eine update-Session bei Bernd Joschko in der Ausbildung zum Synergetik Profiler im März 2010 macht. Inwieweit gibt es noch Restinformationen in der PSYCHE von Ingeborg, die den Brustkrebs noch nähren ? - ist die Frage dieser Demosession. Danke an Ingebdiesen Beitrag zur Erforschung der PSYCHE bei Krebs.
David gegen Goliath: Leukämie Selbstheilung - Großhadern

Veröffentlicht am 07.09.2015

Klient hat eine starke Leukämie und soll eine Transplantation in Großhadern bekommen. Die Ärzte drängen ihn... Doch er heilt sich selbst, verrät aber nicht, was er getan hat. Nun sitzt noch der Chefarzt in seiner PSYCHE und will ihm die Anerkennung versagen, d.h. der Klient hat Angst, das er noch nicht endgültig gesund ist - denn Selbstheilung ist wissenschaftlich nicht möglich. Er hat Ärzte als gute Freunde, die ihn ebenfalls argwöhnisch beurteilen, weil er nicht der Schulmedizin folgte. Wenn der "innere Arzt" seine Selbstheilungs-Leistung anerkennt, ist er - der Klient - frei von unbewussten Ängsten. Doch dem Arzt in Großhadern hat er einen potentiellen Umsatz von 250.000 € zunichte gemacht. Er will die Schulmedizin nicht angreifen, daher erzählte er auch nicht von seinen Synergetik Sessions. Ein Video aus 2008.

MesseTurm - Innenweltreisen live - Brustkrebs rechts - Synergetik

Veröffentlicht am 05.05.2013

Vom MesseTurm in Frankfurt sendet Bernd Joschko live eine Innenweltreise ins Internet zum Thema: Selbstheilung bei Krebs. Sie wurde morgens der Staatsanwaltschaft angekündigt, denn gleichzeitig läuft eine 6tägige Verhandlung vor dem Landgericht, In der eine 70jähige Synergetik Therapeutin angeklagt wird, Innenweltreisen für Kranke angeboten zu haben. Sie wird zwei Wochen später in 22 Fällen freigesprochen und in 11 Fällen verurteilt. Der Fall liegt nun beim BVerfG. Wo verläuft die Grenze zum HPGesetz? Wo ist die Grenze zwischen Krankheit und Gesundheit. Wo fängt Heilen an? Selbstheilung ist immer eine eigene Leistung - so auch für Anke. Sie sucht ihren Papa? Ob sie ihn noch rechtzeitig findet - oder stirbt sie?

MesseTurm: Warum Brust- und Eierstockkrebs - Profiling -

Veröffentlicht am 28.01.2014

Eine Alternative zur Schulmedizin für Menschen mit Krebs - live vom MesseTurm Eine Frankfurter Synergetik Therapeutin wird 2010 vor dem Landgericht angeklagt, weil sie eine Innenweltreise mit einer Krebsklientin durchgeführt hatte. Bernd Joschko mietet sich daher im MesseTurm ein Büro und führt dort extra für die Staatsanwaltschaft und den Landgerichtsrichter Dr. Immerschmitt Demo-Innenweltreisen durch. Heute ist Jutta da: Sie will keine Chemo, sondern wissen, WARUM sie Brust- und Blasenkrebs bekommen hat. Auch hier wirken wieder 5-8 Faktoren zur Entstehung. Joschkos Arbeit ist eine Alternative zur Schulmedizin, wie das BVerwG eine Woche vorher bestätigt hat.

Jana hat Eierstockkrebs - Warum? - Synergetik

Veröffentlicht am 21.06.2013

Warum bekommt Jana mit 24 Jahren Eierstockkrebs? Kaum zu glauben, die Mutter ihres Freundes hat sie verflucht! Eigentlich will sie aber von ihrer ersten großen Liebe ein Kind. Und ihr inneres Kind will ihren Papa, der sich umgebracht hat. Die Schulmedizin will ihr nur Chemo geben und operiert ihr beide Eierstöcke raus - zur Sicherheit. Jetzt kann Jana keine Kinder mehr bekommen. Das alles kann Jana nicht überleben und geht.

Neue Medizin nach Dr. Hamer erklärt von Prof Bergen

Veröffentlicht am 11.06.2016

Prof. Bergen beschreibt die Neue Medizin von Dr. Hamer auf dem 2. Alternativen Krebstag in Kassel von Lothar Hirneise 2002 und empfiehlt die Synergetik nach Bernd Joschko zum auffinden und lösen der Konflikte . Video wurde gekürzt auf 15 min.

Krebs 21:Lothar Hirneise begrüßt Bernd Joschko: Brustkrebs-Demo

Veröffentlicht am 26.09.2015

Vortrag vom 21. Juni 2009 in Freiburg bei Krebs 21. Bernd Joschko demonstriert die Synergetik Methode am Beispiel einer Brustkrebsklientin. Krebs ist ein Softwarefehler in der PSYCHE und kann durch den Klienten selbst aufgelöst werden.

2. Deutscher Alternativer Krebstag 2002 - Vortrag Joschko

Veröffentlicht am 01.04.2013

Lothar Hirneise als Organisator " Menschen gegen Krebs" kündigt Bernd Joschko in Kassel zum Thema "Selbstheilung bei Krebs" an. Prof. Bergen empfiehlt ebenfalls zur Konfliktlösung bei Krebs die Synergetik nach Joschko.


Therapieverläufe von Frauen mit Brustkrebs zur Selbstheilung in Brustkrebsforschung.de
Weitere Filme auf Youtube

Die Schulmedizin kann nicht wirklich heilen - sie bekämpft nur die Symptome - oft mit keinem nachhaltigen Erfolg!

Das Bundesverwaltungericht trägt seit 2010 die Sichtweise der aktiven Selbstheilung mit. Zitat aus dem Urteil des BVerwG 2010 von Bernd Joschko gegen das Gesundheitsamt Goslar Dr. Hepp:

"Vor allem aber stellt sich die Methode als der Schulmedizin überlegen dar, die lediglich Symptome bekämpfe, während die Synergetik den Krankheitshintergrund auflöse. In den Eigendarstellungen wird die Methode der Behandlung durch Ärzte, Heilpraktiker und Psychotherapeuten als Alternative gegenübergestellt („Heilung versus Selbstheilung“). Auch dies zeigt sich exemplarisch an den Aussagen über die Behandlung von Brustkrebserkrankungen. In den Broschüren wird die Wirksamkeit der schulmedizinischen Behandlung angezweifelt und als lebensgefährlich bezeichnet. Zudem wird die Ansicht vertreten, dass durch die vom Arzt gestellte Diagnose ein Schock ausgelöst werde, der häufig zusätzlich Lungenkrebs erzeuge. Dagegen setzen die Kläger ihre Methode der wahren Heilung, die auf der vermeintlichen Erkenntnis basiert, dass Krebs in der linken Brust in der Regel auf einem Versorgungskonflikt beruhe, in der rechten Brust hingegen auf einem Partnerschaftskonflikt, die jeweils durch die Synergetik-Therapie aufgelöst werden könnten."

Fazit: Der Absolvent eines HP-Schein psych kann mit der Synergetik Methode und der darin enthaltenen Berufsauffassung körperliche und seelische Krankheiten direkt behandeln - er wirkt wie ein "alternativer ganzheitlicher Arzt".

"Nach der Eigendarstellung versteht sich die Synergetik-Therapie als eine Alternative zur üblichen Schulmedizin, welche unfähig zu einer wahren Heilung von Krankheiten sei...." weiter lesen.

Bernd Joschko: Mit Profiling und der Technik der Rasterfahndung die Algorithmen der PSYCHE bei Krebs erforschen

Bernd Joschko klagte seine synergetische Sichtweise ein: Krankheiten sind nicht schulmedizinisch, sondern synergetisch zu heilen! Dafür gibt es den Beruf des Synergetik Profiler.

Der Synergetik Profiler darf eine andere Sichtweise nutzen, dies hat die Revision des OVG Lüneburg ergeben: Dort war noch zu lesen:


"Im Übrigen darf dem Kläger bei dem von ihm vertretenen Ansatz zum wahren Entstehungsgrund von Krankheiten ohnehin keine Erlaubnis nach § 1 HPG erteil werden. Denn auch ein Heilpraktiker darf das Unterlassen der Inanspruchnahme notwendiger ärztlicher Hilfe nicht veranlassen oder stärken (vgl. VGH Mannheim, Beschl. V. 2.10.2008 – 9 S 1782/08 -, NJW 2009, 458 ff.), wie dies aber geschieht, wenn man – wie der Kläger – annimmt, Krankheiten seien nicht schulmedizinisch, sondern synergetisch zu heilen. Einem Bewerber, der im medizinischen Bereich solchen Fehlvorstellungen unterliegt und dementsprechend eine Gefahr für die Volksgesundheit darstellt, darf keine Erlaubnis nach § 1 HPG erteil werden (vgl. OVG Münster, Beschl. V. 20.11.2007 –12 A 3786/05 -, DVBI. 2008, 124 ff.)."

Das BVerwG definiert in der Revision zum Urteil des OVG Lüneburg am 26. August 2010 in Leipzig: "Die Kläger müssen, wenn sie Krankheiten behandeln wollen, selbst einschätzen können, ob ihre Methode gefahrlos angewandt werden kann oder ob die Grenzen ihrer Fähigkeiten überschritten sind und ein Arzt eingeschaltet werden muss”. Dafür müssen medizinische Grundkenntnisse da sein - also der kl. HP-Schein wurde gefordert.

Diese universale Wirkung hatte schon unser Gutachter Prof. Rost bestätigt:

“..strebt das System im Sinne des Prinzips der Selbstorganisation eine neue Ordnung an, die als eine Ordnung auf einer höheren Ebene bezeichnet werden kann. Da die Neuorganisation nicht nur die geistigen, sondern auch die körperlichen Strukturen betrifft, kann mit der Neuorganisation auch eine Heilung körperlicher und psychischer Krankheiten eintreten. Da diese Heilung nicht mit zielgerichteten Mitteln erfolgt, sondern durch die Selbstorganisation hervorgerufen wird, spricht man auch von Selbstheilung.”

 


Selbstheilung - der neue Trend

Es gibt sehr viele Methoden, die die Selbstheilungskräfte stärken. Doch die psychobionischen Innenweltreisen machen etwas völlig NEUES: Sie verändern die Bilder der PSYCHE.

Wir verändern die abgespeicherte Vergangenheit - nicht die historische Wahrheit. Die läßt sich nicht verändern - da haben die Psychotherapeuten Recht. Aber die Vergangenheit auf der inneren Festplatte ist viel wichtiger, weil sie das Betriebssystem des Menschen repräsentiert und somit auch die unangenehmen Gefühle bei bestimmten Verhaltensweisen, bis hin zu den dadurch auftauchenden Krankheiten. Krankheiten sind in meiner Sichtweise "nur" Symptome des dahinterliegenden Informationsnetzwerkes. Diese Informationen stammen immer aus dem Leben des Klienten und seinen Vorfahren. Von daher sind wir nicht frei in unseren Entscheidungen, sondern werden von dieser Vergangenheit geleitet - bis hin zu der Wahl unseren Beziehungen, Zwängen und sogar dem Auftauchen von Krebs.

Wende Dich nach innen - sagen viele Methoden. Doch wie? Durch De-Identifikation so wie beim Meditieren? Meditation ist etwas wunderbares - aber völlig ungeeignet als Therapieform. Für echte Innenweltarbeit hat Bernd Joschko das Innenweltsurfen® erfunden und seit nunmehr 39 Jahren erprobt und immer wieder verfeinert. Durch diese Surftechnik - sie wurde unter Namensschutz gestellt, damit sie nicht verfälscht angeboten werden kann - gelingt es uns immer wieder 5-8 Faktoren aufzudecken, die diese negativen Muster erzeugen - das Profiling. Diese neuronalen Muster gilt es zu zerstören. Wie man das praktisch macht? Ausprobieren...

Hier seht ihr meinen neuen Sessionraum - voll verbundes mit der Natur. Und in dieser natürlichen Umgebung kann man besonders leicht in sich gehen und dort "aufräumen" - und sich Lebenskompetenz anzueignen - um sich selbst heilen. Nach einer Session bekommst du dann auch das Basishandwerkszeug mit 60 A4 Seiten voller Hinweise als Gebrauchsanweisung für die selbständige Veränderung Deiner PSYCHE. Neuronale Freiheit ist immer das Ziel und Selbstheilung ein Nebeneffekt. Daher heilen wir auch nicht und brauchen Dank vieler Gerichtsprozesse auch keinen HP-Schein dazu. Sei Dein eigener Therapeut und geh in Deine Freiheit.

1988 - 2018: 30 Jahre Erforschung der PSYCHE

Konfrontative Psychotherapie - ohne HP-Schein - vom Bundesgerichtshof abgesegnet und vom Verwaltunsgericht Darmstadt 2016 präzise definiert.

Von der Synergetik Therapie zur Psychobionik 3.0 - Aktive Selbstheilung auf höchstem Niveau. Dazu gibt es nun ein Basishandwerkszeug für Menschen, die sich selbst heilen wollen. Alle Erkenntnisse und Gesetzmäßigkeiten im Überblick zur praktischen Anwendung. Dieses Heft mit 60 A4 Seiten gibt es für 10 € beim Bernd Joschko Verlag oder den Psychobioniker zu kaufen, wenn eine Session dazu absolviert wird.

Die neue erlebnisorientierte Psychotherapie ist da. Buchen Sie eine Therapiewoche, um sie praktisch zu erfahren und somit die Grundlagen zu erlernen. Von den höchsten Gerichten in Deutschland positiv bewertet und in weiten Bereichen ohne HP-Schein frei anwendbar.

Selbstheilung: Niemand kann Dich heilen - nur Du selbst. Selbst wenn Du Krebs hast, braucht es gerade Dich, denn Krebs fällt nicht vom Himmel. Der neue Trend: Heile-Dich-selbst.de

Inhaltsverzeichnis

30 Jahre Synergetisches Therapiezentrum Kamala: 1982 - 2012

Ein Film von Bernd Joschko - 20 min

Mit Selbsterfahrungsgruppen 1979 fing alles an. Lebendigkeit und Freiheit von alten Vorstellungen war die neue Richtung. Meditation und ganzheitliche Gesundheit waren ebenfalls neue Begriffe. Immer mehr kranke Menschen suchten in alternativen Methoden ergänzungen zur Schulmedizin, die nur den Körper beachtet.

Bernd Joschko begründete seine Synergetik Methode und bildete einige Hundert Menschen darin aus.
Berufsverbände wurden gegründet und Gerichtsprozesse folgten. Bis zur Anerkennung war es ein weiter Weg.
Dieser Weg war kreativ und keiner wusste genau, wohin er führte. Der Film bringt original Filmmaterial aus der Zeitspanne der letzten 30 Jahre.

Therapieaufenthalte für gesunde Menschen und Menschen mit Krankheiten - speziell Menschen mit Krebs - mit der Psychobionik

Innenweltsurfen® - Lernen was gesund macht: Seit vielen Jahren bieten wir auch Therapieaufenthalte zur Selbstheilung durch innere Selbsterfahrung im Kamala an. Zur Hintergrundbearbeitung von Krankheiten. Die Erstsitzung ist ein "Profiling" - ein Aufdecken der im Unterbewusstsein schlummernden Konflikten aus der Kindheit und dem Familienenergiefeld. Mustersuche von 5-8 Faktoren, um lebenshemmende Vernetzungen im Unterbewusstsein aufzufinden. Sehr gut geeignet, um auch Hintergründe von Krankheiten aufzudecken. Warum bin ich krank? Warum habe ich “Krebs”?

Es gibt darauf keine einfache logische Erklärung, sondern es wirken immer verschiedene Informationen zusammen. Diese reichen sehr oft bis ins Familienenergiefeld zurück. Die "Software" des Unterbewusstseins wird bearbeitet. Diese aktive - vom Klienten - unter Anleitung durchzuführende innere Selbsterfahrung setzt enorme Selbstheilungskräfte frei. Spontanheilung kann passieren. Fragen Sie Ihren ganzheitlich denkenden Arzt. Üblich sind 7 Sessions in einer Woche - und eine weitere Begleitung.

Termine für ein Profiling und Therapiewoche jederzeit nach Vereinbarung. Jede Einzelsession bei Bernd Joschko oder Rita Schreiber kostet: 23
0 € - Anfragen: joschko@selbstheilung.tv - Tel Rita Schreiber: 06444 - 922 833

Eine Therapiewoche beginnt am Montag und dauert bis Sonntag und bedeutet etwa 150 Stunden nur für DICH: Pro Tag eine Session von etwa 2 Stunden. Diese 7 Sessions bedeuten etwa 15 Stunden intensive Innenweltarbeit: Eine nachhaltige Veränderung der PSYCHE ist das Ergebnis.

Pauschalpreis: 7 Sessions 1.600 € plus kl. Wohnung zur Selbstversorgung ab 15 € bis 45 € pro Tag

Therapieaufenthalt.de

Lothar Hirneise wurde bekannt durch das Buch: "Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe"

Chemotherapie sinnvoll? Lothar Hirneise 2009 - Ein Film auf Youtube - rechts klicken

Vortrag von Bernd Joschko auf dem 2. Alternativen Krebstag in Kassel 2002 -

Lothar Hirneise und Prof. Bergen empfehlen Selbstheilung mit der Synergetik Methode.

Jede Krankheit hat ihre Ursache, diese muß gefunden werden - klicken

Chemo heilt nicht, sondern bringt nur den Pharmakonzernen große Gewinne.

Wir vom Synergetik Institut haben schon seit 1998 erforscht wie intensiv die PSYCHE bei der Krebsentstehung beteiligt ist. Wir empfahlen, bevor unabänderliche Tatsachen geschaffen werden, den Hintergrund der individuellen Krebsentstehung zu erforschen.

Unsere Haltung wurde vom BVerwG in Leipzig 2010 mitgetragen. Es ist nicht sinnvoll, die Symptome zu bekämpfen, sondern den Hintergrund aufzulösen.

Hier findest du auch Filme von Menschen mit Krebs und Selbstheilung und das 2011 vom BGH freigegebene Profiling von Bernd Joschko: Das wissen wollen WARUM der Krebs da ist ! Bild rechts

Spontanheilung

"Das Phänomen der "unerwarteten Genesung" von Krebserkrankungen rückt in jüngster Zeit verstärkt ins Blickfeld. Im wissenschaftlichen Sprachgebrauch wird von Spontanremission gesprochen, wenn ein Tumor sich teilweise oder ganz, vorübergehend oder dauerhaft zurückbildet, ohne dass eine Therapie erfolgt ist, oder nach Maßnahmen, die einen derartigen Verlauf nicht schlüssig erklären.

Bisher gibt es trotz aller Forschung allerdings keine Hinweise darauf, dass Krebspatienten aktiv etwas tun können, um eine Spontanheilung zu erzielen. Therapieangebote, die etwas anderes versprechen, werden von Fachleuten deshalb als unseriös bezeichnet."

Diese Aussage vom Deutschen Krebsforschungsinstitut vom Mai 2005 ist grundweg falsch - dies kann man schon daran ablesen, das es einen neuen Beruf gibt, der dies genau anbietet - mehrfach Oberverwaltungsgerichtlich bestätigt - 2010 vom BVerwG und 2011 vom BGH bestätigt.

In Deutschland gibt es praktisch keine Forschung zur Selbstheilung. Die existentiell vorhandenen Krebsfälle werden nicht als Fallanalysen angesehen, bei der man der Natur abschauen könnte, wie sie es macht. Genau das machen normalerweise Ingenieure in der Bionik - und genau das hat der Physikingenieur Joschko mit seiner Psychobionik getan und den neuen Beruf des Synergetik Profilers erschaffen. Kamala.info
Psychobionik.de + Ausbildung
Gesundheitsforschung.info


Diese Meldung wurde von Naturheilärzten verbreitet

Alarm und Meldungen an alle Kassen! …und wieder eine Schlappe für das Establishment!
Geduldete Körperverletzung und Tod auf Raten ???

 

Bitte lesen Sie das, was wir doch wußten!!! Chemotherapie kann laut Forschern Krebszellen beim Überleben helfen
(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Behandlung von Krebserkrankungen mit Chemotherapie kann laut einer aktuellen US-Studie kontraproduktiv wirken.
In gesunden Zellen werde bei einer Chemotherapie möglicherweise die Produktion des gefährlichen Proteins WNT16B angeregt, das den Krebszellen beim Überleben helfe, heißt es in der Studie vom Fred Hutchinson Krebsforschungszentrum in Seattle, die in der jüngsten Ausgabe der Fachzeitschrift "Nature Medicine" vorgestellt wird.

"Völlig unerwartete Entdeckung"
Die Forscher machten ihre "völlig unerwartete" Entdeckung, als sie der Frage nachgingen, warum Krebszellen außerhalb des menschlichen Körpers viel leichter abzutöten sind als im Körper. Dazu überprüften sie die Wirkung der Chemotherapie bei Männern mit Prostatakrebs.
Sie stellten fest, dass bei gesunden Zellen das Erbgut (DNA) geschädigt wurde. Dabei spielte das Protein WNT16B eine entscheidende Rolle, das von gesunden Zellen ausgestoßen und von den Krebszellen absorbiert wurde.

Wechselwirkung mit Krebszellen aus der Umgebung
Das Protein WNT16B trete mit den Krebszellen in seiner Umgebung in eine Wechselwirkung, erläuterte der Forscher Peter Nelson, der an der Studie beteiligt war. Die Krebszellen würden dadurch zu einem verstärkten Wachstum angeregt, zugleich nehme ihre Fähigkeit zu, eine weitere Chemotherapie zu überdauern.

Bei Krebspatienten wird häufig beobachtet, dass Tumore zunächst eingedämmt werden können, später aber ihr Wachstum beschleunigt fortsetzen. Die Forscher aus Seattle fanden ihre Erkenntnisse bei Vergleichsstudien mit Brustkrebs- und Eierstockkrebs-Patientinnen bestätigt.

http://nachrichten.t-online.de/schadet-chemotherapie-der-krebsheilung-/id_58472504/index?news

Wenn Sie an Selbstheilung interessiert sind, vermeiden Sie eine Chemotherapie
Viele Erfahrungen zeigen eindeutig auf, dass die Innenwelt sich oftmals stark reduziert oder sogar ausgelöscht wird. Das symbolische Bilderdenken ist stark eingeschränkt.


Da Chemo sowieso nicht heilt, hat der Krebskranke nun 2 Probleme:

1. seinen Krebs weiterhin und
2. die negativen Wirkungen der Chemo auf sein Gehirn und Immunsystem.

Dies stellen auch viele andere Fachleute fest. Hier beispielsweise die Erkenntnisse eines Radiologen. Er schrieb mir: "Es ist klar warum die Chemopatienten wie in Watte gepackt sind und schlechte IQ-Werte aufweissen. Ich mache seit 11 Jahren Ganzkörper-PET bei Tumorpatienten und Hirn-PET bei Lösungsmittel -etc -Geschädigten.Wenn ich das Hirn nach Chemotherapie. untersuche, dann sieht das schlimmer aus , als bei den sog. Vergifteten. Da ich auch Prostata-Krebsdiagnostik mache, weiss ich auch über die "Sinnhaftigkeit" schulmedizinischer Urologie. Es ist eine Katastrophe - aber keiner will das ja wissen." Dr. B.H.

Bernd Joschko: "Alle erforschen den KREBS. Ich habe davon keine medizinische Ahnung, denn ich bin Physik-Ing. Synergetiker und Psychobioniker. Und daher habe ich sehr viel Erfahrung mit krebskranken Menschen.

Es gibt nämlich keinen Krebs, sondern nur krebskranke Menschen.

Und ich habe diese Menschen begleitet und ihre Innenwelt erforscht. So kann ich sehr gut aufzeigen, was heilt und was nicht. Ich darf aber nicht heilen - ich kann es auch nicht, denn jeder kann sich nur selbst heilen. Ich darf auch keine Heilung anbieten, denn ich bin kein Heilpraktiker, sondern Forscher.

Die Wissenschaft nennt sich Psychobionik: Die Lehre von Selbstheilungsprozessen.

Ich habe keinen HP-Schein und will ihn auch nicht haben, denn ich will in meinem Handeln und Denken frei bleiben. - Mein Weltbild entspricht nicht mehr dem mechanistischen Weltbild. Die Sichtweise der Medizin und des HP-Scheins ist überholt.

Einsatz von Chemotherapie in der Kritik - Behandlung kann auch den Tod beschleunigen

Chemotherapie - Was Sie darüber wissen sollten! Verfasser: H.Vogel

Krebs als Symbol

Dann bedeutet es: "Krebs bekämpfen heißt, sich selbst bekämpfen". Ich bin der Krebs, ich habe Krebs. Der Arzt kann ihn abschneiden, verstrahlen, mit Chemo bekämpfen: Aber heilen müssen Sie sich selbst. Wer sonst? Lassen Sie sich doch helfen, von ganzheitlich denkenden Ärzten und Heilpraktikern und Synergetik Profilern: Sie sind die Profis für Selbstheilung.

Und denken Sie daran: Symptome bekämpfen ist immer unintelligent - egal auf welchem Gebiet. Da wird es Zeit, daß auch die Medizin moderner wird.
Und gehen Sie auch in Ihre Innenwelt und schauen nach "was arbeitet?" - am besten, bevor Sie unabänderliche Tatsachen schaffen.

Wenn Sie ein mit Krebs betroffener Mensch sind, bleiben Sie oder gehen Sie in Kontakt mit Ihrem ganzheitlichen denkenden Arzt und fragen Sie ihn. Diese Informationen hier sollen Sie nur neugierig machen. Es gibt soviele Fortschritte auf diesem Gebiet, sehen Sie dies bitte hier nur als Anregung.
Aber: Viele Ärzte haben von seelischer Arbeit kaum kompetentes Wissen.

Die aktuelle Methode zur Selbstheilung für Menschen mit Krebs nennt sich Psychobionik 3.0

Innenweltreisen zum Thema "Menschen mit Krebs": 23 Synergetik Sessions aus den Jahren 2000-2003 - klicken

Diese "Info-Darstellung" über Innenweltreisen wurden von der Regierung von Oberbayern (Frau Stein) als unerlaubte Werbung nach dem HWG im Juni 2005 angegriffen. Von 335 Session-Dokumentationen auf Gesundheitsforschung.info wurden nach Überprüfung durch das OLG München 99% freigegeben. Die Darstellung widerspricht NICHT dem HWG. Wir dürfen somit diese Forschungsdokumentation über die Innenwelt von Menschen mit Krebs allgemein veröffentlichen!

In den letzten Jahren (ab 2009) wurde die Erforschung des Unterbewusstsein von kranken und gesunden Menschen mit der Psychobionik von Bernd Joschko wesentlich verbessert. Die aktuelle Methode nennt sich Psychobionik 3.0 und wurde vom BGH (2011) unter dem Gesichtspunkt von Selbsterfahrung sogar als "Provokative Psychotherapie" vom HP-Gesetz freigestellt.


Synergetik + Krebsforschung

Liboriusblatt 2001: Wochenblatt für die katholische Familie - Synergetik Institut - 28. Okt. 2001: Brustkrebs geht uns alle an

Klientenaussagen über die Synergetik Therapie bei Brustkrebs

Von »Synergetik-Profiling« bis Dunkelfeldmikroskopie - Brückenschlag Schul- und Alternativmedizin? Brustkrebs-Tagung

Ist Brustkrebs Schicksal - Brustkrebsstudie von Bernd Joschko 

Wer krank ist, kann sich auch wieder gesund machen von Bernd Joschko

Ist Brustkrebs Schicksal ? von Bernd Joschko

Ein kleines Kind stößt sich am Tisch. Es weint. Die Mama will es trösten und meint: "Der böse Tisch!" So oder so ähnlich fängt eine Erziehung an, die es begünstigt, die Verantwortung für Ungeschicklichkeit an die Umgebung abzugeben. Dabei haben doch im wesentlichen nur physikalische Gesetze gewirkt. Dieses Beispiel ist sehr banal, schon fast peinlich, aber ist es nicht auch schon fast peinlich, wenn eine erwachsene Frau bei Brustkrebs sich ebenfalls als hilfloses Opfer sieht und die Gründe dafür überall sucht, nur nicht bei sich selbst?

Dabei ist die Realitätslage doch offensichtlich so, daß sie selbst den Brustkrebs produziert, niemand anders, denn sie ist die Trägerin der Krankheit. Von daher gesehen ist der Krank-heitsbegriff auch wenig hilfreich, lenkt er doch von der Tatsache ab, daß es nur kranke Menschen gibt. Natur-wissenschaftlich gesehen gibt es keine Krankheiten - diese Sichtweise hatten auch schon die Begründer der Heidelberger Schule - der Psychosomatik in Deutschland. ...

Ganzheitliche Sichtweise entspricht einem alternativen Weltbild

Statt Symptombekämpfung (lineares Denken) wird ein vernetztes Informationssystem (Ökosystem) angenommen: Synergetisches Denken und Heilen ist eine Optimierung des Gesamtsystems (Körper Geist und Seele in Wechselwirkung). Die Evolution arbeitet nach diesen Gesetzmäßigkeiten: Evolutionsbionik. Heilen mit der Wissenschaft der Psychobionik bedeutet immer aktive Selbstheilung.

Evolutionsbionik

Psychobionik

Teegen: Die Wechselwirkung von inneren Energiebildern und Krankheiten

Krankheiten sind in den persönlichen inneren Bildern verankert. Der kranke Mensch kann die Anpassungsleistung an die Veränderung seines Umfeldes - seines Kontextes - nicht erbringen. In der Synergetik Therapie wird die Anpassungsleistung direkt im Gehirn - in der zur äußeren Realität in Wechselwirkung stehenden Innenwelt - realisiert und alte Informationen synergetisch abgeändert.
Dr. Frauke Teegen, Psychotherapeutin, Dozentin für klinische Psychologie Uni HH beschäftigt sich mit der Erforschung und Therapie psychosomatischer Störungen und Möglichkeiten der Selbsthilfe zur Förderung von Heilungsprozessen

 

Einige kritische Aussagen aus den letzten 15 Jahren zum Thema "Heilung von Krebs"

Vorsorgeuntersuchungen, Chemo, Bestrahlung und OP - oder sollte man doch den ganzen Menschen sehen?
Was kann die Psychologie an Erkenntnissen liefern? - Klicken

DER SPIEGEL - 04.10.2004

Medizin: Chemotherapie bei schwer Krebskranken ohne Nutzen

I
mmer ausgefeiltere und teurere Zellgifte werden schwer kranken Patienten mit Darm-, Brust-, Lungen- oder Prostatatumoren verabreicht. Nun hat ein Epidemiologe die Überlebensraten analysiert. Sein Befund: Allen angeblichen Fortschritten zum Trotz leben die Kranken keinen Tag länger.

Was sagt Prof. Dr. Kurth dazu? Bitte klicken Sie auf das Bild oder hier

Von der Synergetik Therapie zur Psychobionik - Eine Übersicht der Entwicklung 1988 - 2012

Siehe auch: Archetypische Bilder in der Weiterentwicklung von C.G. Jung - Urbildcode

Alternatve Krebsheilung.de

Haben auch Sie einen Diagnoseschock?

Hier können Sie Innenweltreisen aus 2002 zum Thema Selbstheilung bei Krebs als Originalabschrift lesen

Links: 35649 Bischoffen - Roßbach am Aartalsee

Psychobionik Institut

Mail an Bernd Joschko

www.psychobionik.de

Büro: Rita Schreiber 06444 - 922 833


Amselweg 1
35649 Bischoffen-Roßbach
Tel.: 0 64 44 - 13 59 oder - 92 097

USt-Id-Nr. DE 113701517

Zuletzt aktualisiert am: 30. Sept. 2018

made by Bernd Joschko

Datenschutzhinweise - DSGVO